Zum Inhalt springen

Offener Club  ·  1 Mitglied

FIFA 21

FIFA 21 ohne Demo: EA enttäuscht Fans


Giga
 Teilen
Folgen 0

Empfohlene Beiträge

rssImage-3076cc000fbeff5b68a0c462c7be9293.jpeg

EA hat bekannt gegeben, dass für FIFA 21 keine Demo zur Verfügung gestellt werden wird. Damit bricht der Entwickler eine langjährige Tradition und enttäuscht im gleichen Atemzug viele Fans der Reihe.

FIFA 21 wird keine offizielle Demo erhalten.

Ein neuer Eintrag im FIFA-Franchise gehört bereits seit einer gefühlten Ewigkeit zum alljährlichen Release-Kalender der Gaming-Industrie dazu. In gewisser Weise gilt das ebenfalls für die Demo, die traditionell kurz vor dem Erscheinen des Spiels veröffentlicht wird. Damit konnten Gamer Jahr für Jahr eine kleine Vorschau auf das kommende Spiel genießen, einige veränderte Moves ausprobieren und die neuen Trikots bewundern. 2020 ist allerdings in vielerlei Hinsicht nicht wie die anderen Jahre zuvor – und EA hat offiziell bestätigt, dass für FIFA 21 dieses Mal keine Demo verfügbar gemacht werden wird.

Keine Demo für FIFA 21

In einem Tweet hat EA Sport heute offiziell angekündigt, dass es keine Demo für FIFA 21 geben wird – die alljährliche Tradition ist somit gebrochen. Stattdessen hat das Unternehmen verkündet, dass sich der Fokus des Entwicklerteams auf die bestmögliche Version für die aktuelle und für die kommende Konsolengenerationen konzentriert.

Auch wenn es sicherlich etwas mehr Arbeit bedeutet, das Spiel für zwei Hardware-Generationen zu veröffentlichen, wirkt diese Begründung auf viele Fans zumindest ohne weitere Informationen etwas fadenscheinig  – schließlich sollte es immer das Ziel von Entwicklern sein, die bestmögliche Version eines Spiels zum Release zu veröffentlichen. Und bei den vorherigen FIFA-Einträgen hat diese Motivation offensichtlich nicht zu Schwierigkeiten mit der Demo geführt.

Nur „EA Play“-Mitglieder erhalten früher Zugriff auf FIFA 21

Während es dieses Jahr für FIFA 21 also nicht wie gewöhnlich eine offizielle Demo geben wird, könnt ihr mit einem „EA Play“-Account trotzdem ab dem 1. Oktober einen Eindruck von dem neuen Spiel gewinnen – Mitglieder können das Spiel nämlich bereits zehn Stunden lang testen. Ohne „EA Play“-Konto geht ihr dabei allerdings leider leer aus und müsst bis zum Release des Spiels am 9. Oktober warten.

In unserem Übersichtsartikel findet ihr alle Informationen zum Vorbestellen von FIFA 21.

Kennt ihr euch mit FIFA aus? Beweist euer Wissen in unserem Quiz!

Was haltet ihr von EAs Ankündigung? Habt ihr euch auf die Demo von FIFA 21 gefreut? Werdet ihr euch jetzt einen „EA Play“-Account anlegen? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite und sagt uns eure Meinung im Kommentarbereich!

Gesamten Artikel anzeigen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 Teilen

Über uns

Xboxhub ist eine Community von Gamern für Gamer und steht in keinster Verbindung mit Microsoft Corp.

Alle eingetragenen Marken sind Eigentum der jeweiligen Entwickler bzw. Herausgeber.

×
×
  • Neu erstellen...