Zum Inhalt springen

Vorsicht Abschaum! - Spieler, auf die man gut verzichten könnte. (X Box)


Olli73
 Teilen
Folgen 2

Empfohlene Beiträge

Ich beginne einfach mal eine Runde zu eröffnen, wo Spieler gelistet werden können, die durch störendes Verhalten um Beachtung betteln.

POIZENTH3WELL - Sprengt zum Beispiel Spieler, die im Defensiv-Modus unterwegs sind, mit Dynamitpfeilen. Gerne bei Versorgungsmissionen und feiert sich dafür auch noch ab. Mal wieder so ein richtiges Arschloch.

Bearbeitet von Olli73
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...

Falls jemand in seiner Sitzung einen FORMERSKY in der Spielerliste sieht, sollte er lieber keine Auslieferungen unternehmen. Das ist ein Griefer. Der hat nichts Besseres zu tun als Lieferungen zu zerstören. Er nutzt aus, dass man auf der Kutsche (besonders beim Ausliefern von Schwarzgebrannten) relativ unbeweglich ist. Er killt die Steuerbeamten der Blokade und plündert sie. Soweit ist es ja auch noch okay. Damit weiß er aber auch, dass eine Ladung Schwarzgebrannter kommen wird. Die Kutsche lässt er passieren und schießt der Besatzung dann hinterhältig mit der Rolling Block in den Rücken. Mit besonderer Freude tut er das vermutlich bei defensiven Spielern. 

Auch wenn er blau ist und ganz harmlos herumsteht, sollte man ihm direkt eine Stange Dynamit zuwerfen oder eine Ladung Brandschrot ins Gesicht ballern. Er würde einem sowieso in den Rücken schießen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann deine Intention schon verstehen, nur muß ich zugeben ich bin noch nie in ein Spiel und habe z.b. proaktiv nach Spielern geschaut - in der Regel schaut man ja immer erst überhaupt mal, nachdem man den Schlag versetzt bekommen hat.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich selber mache mich jetzt auch nicht auf die Suche nach bestimmten Spielern. Inzwischen werde ich aber immer einen Blick auf die Spielerliste werfen. Vor Fernlieferungen schaue ich schon, ob Trupps unterwegs sind. Vorallem in welcher Truppstärke. Zu zweit gegen 2er-Trupps ist ja machbar. Gegen größere Trupps sieht man in der Regel alt aus. Wer dabei ins Risiko geht, ist selbst Schuld.  Ist ja auch "Part of  the game ".

Bisher habe ich mich im Defensiv-Modus bei örtlichen Lieferungen und beim Ausliefern von Schwarzgebrannten stets sicher gefühlt. Nun weiß ich aber, dass es leider wieder zunehmend Abschaum gibt, der die von Rockstar installierten Anti-Griefing-Maßnahmen auszuhebeln versucht. Leider gelingt es diesem Dreckspack auch.

Meine Intention ist es einfach nur, vor einigen Griefern zu warnen. Sieht man diese Namen auf der Liste, sollte man - jedenfalls nicht im kleineren Trupp - ausliefern. Außerdem weiß man dann auch, dass man ihm ohne schlechtes Gewissen zur Begrüßung mal eine Ladung Schrot mit auf den Weg geben kann, während er vielleicht gerade ganz arglos Kräuter pflückt. Es ist nicht feige oder unfair. Man kommt ihm nur zuvor.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FORMERSKY cheatet vermutlich auch mit einem Adapter. Nachdem er provoziert hat, ballert er einen immer zu mit der Rolling Block weg. Während man in Bewegung ist, halte ich es in der Häufigkeit wie es ihm gelungen ist für unmöglich. Erklären könnte ich es mir aber, wenn er statt Controller mit Maus und Tastatur spielen würde. Darum habe ich mal etwas gegoogelt und bin auf den XIM4 gestoßen. Das würde mir Einiges erklären.

Bearbeitet von Olli73
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber XIM ist in meinen Augen kein Cheaten. Viele neuere Spiele unterstützen mittlerweile Maus und Tastatur, die Xbox tut es von Haus aus sowieso. Wenn es danach ginge, wären Elite- und Scuf-Controller, oder auch Lenkräder bei Rennspielen ebenfalls eine Form des Cheatens. Denn auch mit denen ist man gegenüber Spielern mit Standardpads klar im Vorteil, wenn man sie richtig nutzt.

Cheats sind für mich Tools wie Aimbots und Wallhacks, oder das Ausnutzen von Glitches (beispielsweise das Annehmen von Missionen um sich in einen Godmode zu versetzen).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es liegt mir fern, nun darüber zu diskutieren, wo Cheaten beginnt. Natürlich hat man einen kleinen Vorteil, wenn man statt eines Standard-Controllers ein etwas variableres Gerät benutzt.

Nun gibt es Spiele, die Maus und Tastatur unterstützen. Andere Spiele unterstützen es nicht. - Und zwar aus gutem Grund. - Sucht man Mittel und Wege,  sich diesen bewusst unmöglich gehaltenen Vorteil über Umwege (z.B. durch Einsatz eines Adapters) zu verschaffen, halte ich es für cheaten. Mich stört es überhaupt nicht, wenn man es komplett anders sieht.

Es kam mir schon recht merkwürdig vor. Als hätte er Auto-Aim bei der Rolling Block. Wir waren zu zweit und trotzdem recht chancenlos.  Da stimmte ganz sicher etwas nicht. Dass er das nur mit Controller und Kompetenz hinbekommen hat, glaube ich im Leben nicht.

Völlig egal, ob er cheatet oder nicht... Mir geht es nur darum, auf diesen speziellen Spielerabschaum hinzuweisen, der sein Glück scheinbar eher darin sucht, anderen Spielern ihre (trotz der nervigen Bugs und trotz fehlenden Contents noch halbwegs erhalten gebliebene) Zufriedenheit im Spiel zu nehmen, indem er nur darauf lauert, Spieler beim  Ausliefern abzufangen, ihnen erst die Lieferung zu vernichten und danach mit einem Scharfschützengewehr und passenden Karten einen Abschuss nach dem Anderen zu verpassen. Möchte man eine Chance haben, bräuchte man mindestens das gleiche Equipment.

Darum ganz einfach... liefert eure Auslieferung lieber nicht aus, falls ihr einen FORMERSKY in der Sitzung habt. Er lauert darauf. Begegnet ihr ihm gerade ohne Auslieferung, traut ihm kein Stück. Er wird euch in den Rücken schießen. Habt ihr die Chance, knallt ihn ab und verzieht euch. Er hat es verdient. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, was bedeutet das genau ein "Griefer"? Bin  am PC von einem Spieler "Noirdeath" oder so,  4 x erschossen worden, auch mein Pferd hat er mir gekillt. Und das beim Suchen  eines Sammlerstücks neben Valentine. 

Ist für mich auch "Abschaum" da ich defensiv war und lvl 19 und er lvl 128 oder so. Ich konnte nicht mal davon laufen weil er schneller rannte. Bin dann ausgestiegen, leider waren auch meine 6 Felle dahin. :(

 

Danach war ich beim Stall. Meinen "Holmes" ins Leben zurück rufen. Bin mit ihm dann aus dem Stall und Richtung Rodes geritten. Bei der Überquerung vom Gebiet bekam ich plötzlich die Meldung Pferd gestohlen. WAS? WIE? WO? WER?

Als ich drei  Hirsche erlegte und unabsichtlich mein Pferd gerufen habe kam es angallopiert. Aber "Überraschung" nicht das mit dem ich geritten bin. Es sah aus wie "Holmes" und hieß auch Holmes. Dasselbe wie mein momentanes Reitpferd. Auch beim beladen stand bei beiden Holmes. War schon witzig. Zum Glück habe ich auf dem Fake "Holmes" nur einen Kadaver und keine Felle gehabt. Denn beim verkaufen zeigte es nur die auf meinem echten Holmes.

 

Red Dead Redemption 2 Screenshot 2020.04.29 - 15.17.50.81.png

Bearbeitet von Rougs
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Pferde-Duplikat ist auch wieder so ein Bug. Leider nur einer von vielen. Darüber, ob und wann es mal ein größeres Update mit hoffentlich auch einigen Bugfixes geben wird, schweigt sich Rockstar tot. Nichts kann Rockstar besser als die Comunity doof sterben zu lassen.

Nun aber zu dem Griefer. In der Frage, was ein Griefer ist, scheiden sich die Geister. In einem anderen Forum gab es diesbezüglich eine endlose Debatte. Es gibt Leute, für die ein Griefer ein Spieler ist, der anderen Spielern das Spiel versaut, indem er dazu bestimmte Spielmechanismen, Bugs oder Glitches missbraucht. - Ich bin mal in den Anfangszeiten von RDO an einen Trupp geraten, der sich in ein eigentlich  unzugängliches Gebäude geglitcht hat. Von dort haben sie andere Spieler, wie zum Beispiel unseren Trupp erschossen. Wir waren natürlich auf Rache aus. Es dauerte einige Tode bis wir begriffen, dass sie zwar aus dem Gebäude heraus (durch die Wände) auf uns schießen konnten, wir aber nicht auf sie. Wir konnten sie nur als rote  Punkte auf der Minimap sehen. 

Viele andere Spieler - so sehe ich es auch - halten Spieler, die einfach nur sinnlos andere Spieler killen, für Griefer. Besonders dann, wenn sie es gleich mehrfach tun. Wenn dazu noch kommt, dass sie sich an Spieler vergreifen, die noch ein niedrigeres Level haben, woraus man eventuell ableiten könnte, dass dieses arme "Opfer" noch nicht alle 4 Fähigkeitskarten ausrüsten kann, die Attribute (Gesundheit, Ausdauer und Dead Eye) sowie die verfügbaren Fähigkeitskarten noch gar nicht hochgelevelt sind und auch noch keine Explosivmunition hat, während er aus seinem Arsenal die fiesesten Dinger auspackt. 

In solchen Typen steckt in der Regel schon eine sehr schwache Sozialkompetenz. Möchte man sich gerne im PVP messen, gibt es die Showdowns. Wer stattdessen lieber andere Spieler im Freeroam killt,  dabei einerseits ausnutzt, dass die angegriffenen Spieler auf ihrer Kutsche überrascht werden und aufgrund der geringen Beweglichkeit quasi ausgeliefert sind, sich außerdem auch noch extra ihre Hardware modifiziert und auch alles andere auf die von ihm heraufbeschworene Situation vorbereitet, um dann die völlig unvorbereiteten Spieler blöd aussehen zu lassen, muss schon ein wahnsinnig großes Problem zu kompensieren haben.

Das war schon wieder viel zu viel Text für so unwichtige Menschen. Wenn ich mir Gedanken zu solchen asozialen Typen mache, kann ich mich gar nicht genug auskotzen.

Nun kann man natürlich behaupten, dass es schließlich nur ein Spiel sei. - Das ist richtig. Dennoch offenbart es die tiefsten Abgründe der Charakter einiger Spieler.

Bearbeitet von Olli73
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
18 hours ago, Rougs said:

Ist für mich auch "Abschaum" da ich defensiv war und lvl 19 und er lvl 128 oder so.

Solange es keinen wirklichen Passivmodus gibt, wird das wohl auch immer wieder mal passieren. Und selbst dann werden manche "Spieler" Möglichkeiten finden, um anderen den Spass am Game zu verderben. Sei es durch das ständige auf den Sack gehen durch sinnloses belagern, oder potentielle Jagdbeute aufzuscheuchen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, da hast du leider recht. Andererseits besser sie gehen uns am Sack, als sie stellen im Real Life irgend einen Scheiß an auf Kosten anderer. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern Nachmittag in Valentine, meine Freundin gerade beim Schlachter und ich vom Bahnhof am Weg zum Sheriff als sie ruf " Hey der hat mich mit dem Lasso gefangen und gefesselt!" 

Also ich schnell in ihre Richtung geritten (Adrenalinschub) seh wie der Spieler mit ihr auf der Schulter in den Saloon marschiert. 

Also ich ihm nach, er geht mit ihr oben ins Zimmer und schmeißt sie aufs Bett. 

Ich stürmte ins Zimmer und eröffne das Feuer. Leider landete ich nur Körpertreffer und er kommt mir entgegen. Ich springe ihn an mit dem Kreis (ps4) er macht eine Armbewegung und ich liege in der Ecke. Kann komischer Weise nicht gleich aufstehen, aber da hat sich meine Freundin schon befreit und erschießt ihn. 

Als wir dann wieder auf die Straße gehen kommt er nochmal. Er wurde wieder von uns erschossen, dann war er weg aus der Lobby. 

Mann o Mann, ich sags euch. Da gibt es eigenartige Leute in Rdo. 

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 Teilen

Über uns

Xboxhub ist eine Community von Gamern für Gamer und steht in keinster Verbindung mit Microsoft Corp.

Alle eingetragenen Marken sind Eigentum der jeweiligen Entwickler bzw. Herausgeber.

×
×
  • Neu erstellen...